Direkt zu:
Rathaus und Kirche
01.06.2018

Faire Gemeinde Wenden

Für fairen Handel und regionale Produkte stark machen!

Informationsveranstaltung der Fairtrade-Steuerungsgruppe Wenden am 11. Juni im Rathaus

Wenden. - Wenden macht sich auf den Weg zur „Fairtrade Gemeinde“. Erste Impulse werden im Rahmen einer Informationsveranstaltung am Montag, 11. Juni, um 18 Uhr im Ratssaal des Rathauses gegeben.

Mit dem Konsum von fair gehandelten Produkten kann jede Kommune eigenverantwortlich einen Beitrag leisten, die Produktionsbedingungen in den Erzeugerländern zu verbessern und den globalen Handel gerechter zu gestalten. Dass die Kampagne der „Fairtrade Towns“ eine Erfolgsgeschichte ist, beweisen allein in Deutschland über 530 Städte und Gemeinden, durch deren Engagement der Umsatz mit Produkten aus fairem Handel auf heute 1,2 Milliarden Euro angewachsen ist. Faires Handeln beinhaltet zwar vor allem partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen mit Entwicklungsländern, aber nicht nur. Die Fairtrade Steuerungsgruppe Wenden ist sich einig, dass man auch fair zu den hiesigen Bauern und Produzenten sein muss und so gehören regionale Produkte ebenfalls zum Portfolio dazu.

Bei der Informationsveranstaltung soll es neben der Vorstellung des Konzeptes auch um einen Kennenlernen bereits bestehender, aber auch um neue potentielle Partnerschaften in der Gemeinde und das weitere Vorgehen auf dem Weg zur fairen Gemeinde gehen. Kleine Kostproben fair gehandelter, aber auch regionaler Produkte runden den Abend ab.

Die Infoveranstaltung richtet sich an interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Einzelhändler, Schulen, Kindergärten, Unternehmen und weitere lokale Gruppen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt

Gemeinde Wenden
Hauptstraße 75
57482 Wenden
Telefon:(0 27 62) 40 60
Telefax:(0 27 62) 16 67
E-Mail:E-Mail schreiben