Direkt zu:
Rathaus und Kirche
07.11.2019

Tagesmütter gesucht: Kreis informiert über Kindertagespflege

„Gut betreut in Kindertagespflege“ lautet das Motto einer Kampagne, mit der das Jugendamt des Kreises Olpe in Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte und Gemeinden für die Kindertagespflege werben. Insbesondere geht es darum, Frauen und Männer zu finden, die sich vorstellen können, als Tagesmutter oder Tagesvater tätig zu werden. Nachdem in Lennestadt bereits eine Informationsveranstaltung stattgefunden hat, werden die Mitarbeiter des Jugendamtes aus dem Bereich der Kindertagespflege ab Anfang November in allen weiteren Kommunen über das Thema informieren. In den Gesprächen, die meist in den Rathäusern stattfinden, unterrichten sie über die Qualifikationen und Voraussetzungen, um eine solch schöne und verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen zu können, sie klären auf über Rechte und Pflichten und geben Auskunft über Verdienstmöglichkeiten.

„Die Kindertagespflege, bei der Kinder zu individuell vereinbarten Betreuungszeiten zur Tagesmutter kommen, hat sich zu einer wichtigen Säule in der Kindertagesbetreuung entwickelt“, weiß Jutta Schäfer, Ansprechpartnerin beim Kreis Olpe für den Bereich Kindertagespflege. Und Ihr Kollege Sebastian Hüpper ergänzt: „Da immer mehr Eltern diese Betreuungsform als ideale Lösung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf für sich entdeckt haben, sind Tagesmütter und -väter auch im Kreis Olpe immer gesucht.“

Zu folgenden Terminen besteht die Gelegenheit, sich vor Ort am Info-Stand umfassend über die Tätigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater zu informieren:

• Dienstag, 5. November, 16 - 18 Uhr, Bürgertreff am Rathaus Finnentrop, Am Markt 1

• Mittwoch, 6.November, 15:30 - 17:30 Uhr, Rathaus Attendorn, Kölner Straße12, Foyer

Trauzimmer

• Donnerstag, 7.November, 16 – 18 Uhr, Mehrgenerationenhaus Drolshagen, Gerberstraße 37

• Montag, 11.November, 10 -12 Uhr, Rathaus Olpe, Franziskanerstraße 6, Foyer Eingang

• Montag, 11. November, 14 -16 Uhr, Rathaus Kirchhundem, Hundemstraße. 35, Sitzungszimmer

• Donnerstag, 14. November, 15 – 17 Uhr, Rathaus Wenden, Hauptstraße 75, Foyer

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Darüber hinaus bieten die beiden Mitarbeiter des Kreises Olpe nicht nur Informationen im Rahmen der Info-Tage an, sondern beraten bei Bedarf auch ganz persönlich: Jutta Schäfer, Tel: 02761/81-572, E-Mail: j.schaefer@kreis-olpe.de, Sebastian Hüpper, Tel: 02761/81-470, E-Mail: se.huepper@kreis-olpe.de.

Kontakt

Gemeinde Wenden
Hauptstraße 75
57482 Wenden
Telefon:(0 27 62) 40 60
Telefax:(0 27 62) 16 67
E-Mail:E-Mail schreiben