Direkt zu:
Rathaus und Kirche

Dienstleistungen A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Hilfe zum Lebensunterhalt

Auf "Hilfe zum Lebensunterhalt" hat jeder Mensch Anspruch, der den notwendigen Lebensunterhalt weder aus eigenen Mitteln (Einkommen und Vermögen) und Kräften (Einsatz der Arbeitskraft) noch mit Hilfe anderer bestreiten kann. Der Begriff "notwendiger Lebensunterhalt" umfasst den Bedarf eines Menschen an Ernährung, Kleidung und Unterkunft einschließlich Heizung, Körperpflege, Hausrat und anderen Bedürfnissen des täglichen Lebens.

"Hilfe zum Lebensunterhalt" kann Ihnen z.B. zustehen, wenn Sie kein Erwerbseinkommen haben, keine ausreichenden Leistungen anderer Sozialleistungsträger erhalten oder wenn Unterhaltszahlungen ausbleiben oder zu gering sind.

"Hilfe zum Lebensunterhalt" wird vorrübergehend oder für längere Zeit gewährt - je nach Dauer der persönlichen Notlage der oder des Leistungsberechtigten. Auch der Umfang der "Hilfe zum Lebensunterhalt" richtet sich danach, was im Einzelfall erforderlich ist (=Bedarf). Für die laufende "Hilfe zum Lebensunterhalt" kann als Faustregel gelten:

 

Bedarf - Einkommen = Höhe der Leistung.

 

Ansprechpartner ist:

Frau Verena Kaufmann

Zimmer 212

Tel.: 02762/406 - 212

Zuständig

Fachdienst Bildung und Soziales
Hauptstraße 75
57482 Wenden

weitere Infos

Öffnungszeiten

Mo. - Do.07.00 - 15.45 Uhr
Fr.07.00 - 13.00 Uhr