Direkt zu:
Rathaus und Kirche

Dienstleistungen A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZ Alle

Kinderreisepass

Der bisherige (grüne) Kinderausweis wurde von dem neuen (roten) Kinderreisepass abgelöst.

Als Ausweisdokument für Kinder bis zum 12. Lebensjahr gilt der Kinderreisepass. Er ist immer mit einem aktuellen biometrischen Passbild (unabhängig vom Lebensalter) zu versehen. Ab dem 10. Lebensjahr ist auch die Unterschrift des Kindes erforderlich.

 

Erstbeantragung bzw. Neuausstellung eines Kinderreisepasses

Einen Kinderreisepass können Sie im Einwohnermeldeamt beantragen. Dieser wird für die Dauer von sechs Jahren ausgestellt; längestens jedoch bis zum 12. Lebensjahr.

Der Kinderreisepass wird - sofern alle dazu benötigten Unterlagen vorliegen - sofort im Einwohnermeldeamt ausgestellt.

Antragsteller sind beide Elternteile bzw. der Vormund oder Sorgeberechtigte des Kindes. Bei alleinerziehenden Elternteilen ist der Sorgerechtsbeschluss bzw. das Original-Scheidungsurteil (mit Rechtskraft) vorzulegen. Wird der Antrag vom Vormund gestellt, ist in diesem Fall der Vormundschaftsbeschluss (Bestallungsurkunde) vorzulegen.

Kinder ab dem 10. Lebensjahr müssen persönlich erscheinen, um ihre Unterschrift für das Dokument zu leisten.

Bei der Erstausstellung eines Kinderreisepasses muss eine Geburtsurkunde des Kindes vorgelegt werden.

 

Verlängerung eines Kinderreisepasses

Die Verlängerung eines noch gültigen Kinderreisepasses (bis zum 12. Lebensjahr) können Sie im Einwohnermeldeamt vornehmen lassen. Bitte vergessen Sie in diesem Falle nicht, ein aktuelles biometrisches Passbild des Kindes mitzubringen.

Im neuen Kinderreisepass ist es ebenfalls möglich, ein neues und aktuelles Passbild des Kindes nachzutragen.


Ein Kinderreisepass kann nicht verlängert werden, wenn dieser bereits abgelaufen ist!

Eine Verlängerung der alten grünen Kinderausweise ist nicht mehr möglich, ebenso die Eintragung eines Kindes in den Reisepass der Eltern. 

 
Weitere Informationen

Ein elektronischer Pass (ePass) mit Fingerabdrücken wird im Regelfall für Jugendliche ab 12 Jahren ausgestellt. Nur auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern wird für ein Kind ein ePass ausgestellt. Auch dann werden allerdings bei Kindern unter sechs Jahren keine Fingerabdrücke aufgenommen.

Auskünfte über die aktuellen Einreisebestimmungen (Reise- und Sicherheitshinweise) der verschiedenen Länder finden Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de).

 

Notwendige Unterlagen für die Ausstellung eines Kinderreisepasses

  • Geburtsurkunde (bei Erstausstellung); anderenfalls der bereits vorhandene Kinderreisepass
  • aktuelles biometrisches Lichtbild vom Kind
  • bei Vorsprache nur eines Erziehungsberechtigten muss der andere schriftlich sein Einverständnis zur Ausstellung des Kinderreisepasses erklären (Vordruck s. unter "Formulare"). Dabei ist der Personalausweis/Reisepass des schriftlich Erklärenden in Kopie oder Original vorzulegen (dient als Unterschriftsnachweis).
  • ggf. Sorgerechtsbeschluss/Scheidungsurteil im Original mit Rechtskraftvermerk bzw. Vormundschaftsbeschluss

 

Gebühren
 

  • Die Gebühr für den Kinderreisepass beträgt 13,00 € und ist bei Antragstellung zu entrichten.
  • Die Gebühr für die Verlängerung bzw. Aktualisierung eines Passbildes in Höhe von 6,00 € ist ebenfalls bei der Antragstellung zu entrichten.
  • Ausstellung eines Kinderreisepasses außerhalb der Dienstzeiten: 26,00 €.

 



Zuständig

Fachdienst Sicherheit und Ordnung
Hauptstraße 75
57482 Wenden

Kontakt

Laura Becker
Hauptstraße 75
57482 Wenden
Telefon:02762/406-327
Telefax:02762/406 99-327
E-Mail:E-Mail schreiben
Simone Stracke
Hauptstraße 75
57482 Wenden
Telefon:02762/406-311
Telefax:02762/406 99-311
E-Mail:E-Mail schreiben
Yvonne Wacker
Hauptstraße 75
57482 Wenden
Telefon:02762/406-312
Telefax:02762/406 99-312
E-Mail:E-Mail schreiben

weitere Infos

Öffnungszeiten

Mo. - Do.07.00 - 15.45 Uhr
Fr.07.00 - 13.00 Uhr