Direkt zu:
Rathaus und Kirche
29.07.2020

Heimat-Helden gesucht!
»Nordrhein-Westfalen heimatet« und die Gemeinde Wenden macht mit

„Heimat ist kein Ort, Heimat ist ein Gefühl“ so stellte Herbert Grönemeyer in einem seiner zahlreichen Hits fest. Heimat ist aber auch etwas, das uns allen am Herzen liegt, das wir anpacken und mitgestalten.

Premiere in 2019 ein voller Erfolg

Erstmalig in 2019 hat die Gemeinde Wenden den Heimat-Preis ausgelobt. Der Heimat-Preis geht auf die Initiative „HEIMAT. ZUKUNFT. NORDRHEIN WESTFALEN – Wir fördern, was Menschen verbindet“ des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung zurück. Die Auszeichnung soll Menschen für regionale und lokale Besonderheiten begeistern, die positiv gelebte Vielfalt deutlich sichtbar werden lassen und so Nachahmer finden.

Und die Premiere ist geglückt! Insgesamt neun spannende Bewerbungen gingen im Rathaus ein und wurden unter Federführung von Nicole Williams und dem Sport- und Kulturausschuss auf Herz und Nieren geprüft. Drei Projekte haben sich schlussendlich durchgesetzt und durften zu den Siegern des ersten Heimat-Preises der Gemeinde Wenden zählen: der Jugendtreff Schönau-Altenwenden, der Sauerländer Gebirgsverein Abteilung Wenden und der Verein für Dorfgemeinschaftsaufgaben Altenhof.

Was wird ausgezeichnet?

Der Heimat-Preis wird für besonderes Engagement zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts der Menschen im Wendener Land verliehen. Dazu zählt insbesondere nachahmenswertes Engagement im kulturellen, sozialen, interkulturellen, geschichtlichen oder sportlichen Bereich wie auch Beiträge zum Erhalt und zur Pflege von Brauchtum, Heimatpflege und Baukultur sowie regionaler Identität in den Bereichen Umwelt, Natur und Landschaft.

Die Aspekte Innovationspotenzial, Klimaschutz, Barrierefreiheit, Nachhaltigkeit und Vorbildwirkung werden bei der Bewertung ergänzend berücksichtigt.

Ausgeschlossen von der Förderung über den Heimat-Preis sind Engagements/ Projekte, für die andere Fördermöglichkeiten aus öffentlichen Mitteln bestehen, sowie Engagements/Projekte von Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Wie läuft die Bewerbung?

Bewerbungen für den Heimat-Preis der Gemeinde Wenden können bis zum 30. September 2020 schriftlich (Gemeinde Wenden, Hauptstr. 75, 57482 Wenden) oder per E-Mail an n.williams@wenden.de abgegeben werden, unter dem Stichwort „Heimat-Preis“. Die Bewerbungsunterlagen müssen eine aussagekräftige Beschreibung des Engagements bzw. Projekts sowie Informationen zu den Zielen, Akteuren/Trägern sowie den Kosten/Folgekosten enthalten. Die Projektbeschreibung sollte dabei nicht über zwei DIN A4-Seiten hinausgehen. Fotos des Projekts können gerne beigefügt werden.

Was gibt es zu gewinnen?

Die Gemeinde Wenden kann dank der entsprechenden Mittelzuweisung in 2020 Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.000 € an maximal drei Preisträger ausloben. Der oder die Preisträger stellen sich anschließend einem Wettbewerb auf Landesebene.

Wer entscheidet über die Preisträger 2020?

Über die Vergabe des Heimat-Preises in der Gemeinde Wenden entscheidet der Sport- und Kulturausschuss voraussichtlich im November.

Kontakt

Gemeinde Wenden
Hauptstraße 75
57482 Wenden
Telefon:(0 27 62) 40 60
Telefax:(0 27 62) 16 67
E-Mail:E-Mail schreiben