Direkt zu:
Rathaus und Kirche
02.10.2020

Ortsvorsteher gesucht

Mit Ablauf der Wahlzeit des Rates am 31. Oktober endet auch für die Ortsvorsteher / Ortsvorsteherinnen in der Gemeinde Wenden die Amtszeit.

Die Tätigkeit einer Ortsvorsteherin eines Ortsvorstehers ist ein wichtiges Ehrenamt und von allgemeinem Interesse. Der Ortsvorsteher / die Ortsvorsteherin ist Bindeglied zwischen den Ortschaften, der Verwaltung und der Politik einer Gemeinde. Er oder Sie trägt die Anliegen der Einwohner, Vereine, Organisationen und örtlichen Interessengemeinschaften zusammen und leitet diese an die Gemeinde weiter. Gleichzeitig organisieren sie in Absprache mit und im Auftrag der Verwaltung Aktionen wie etwa den jährlichen „Frühjahrsputz“, die Pflege von öffentlichen Plätzen und Einrichtungen und veröffentlicht Aushänge im Namen der Gemeinde Wenden

Mit ihrem Einsatz sorgen die Ortsvorsteher(innen) für eine allgemeine Verbesserung des Zusammenlebens, ein gepflegtes Erscheinungsbild der Ortschaft und eine gut funktionierende, niedrigschwellige Kommunikation zwischen Verwaltung, Politik und Bevölkerung. Dabei haben die Ortsvorsteher / die Ortsvorsteherin einen großen Gestaltungsfreiraum. Sie entscheiden mit, wie Dinge in der Ortschaft auf einen guten Weg gebracht werden können. Man ist vornehmlich Moderator, Initiator und sorgt primär für eine gute Koordination der anstehenden Dinge. Ortsvorsteher(innen) können sich über so manches Erfolgserlebnis für ihre Ortschaft freuen. Beispielhaft sei hier der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ genannt. Mit der Teilnahme am Wettbewerb können gute Weichen gestellt werden, können Ortschaften wahrhaft „fit für die Zukunft“ gemacht werden. Die Ortsvorsteher(innen) erhalten je nach Größe der Ortschaften eine Aufwandsentschädigung.

Bisher wurden die Ortsvorsteher(innen) immer in einer Bürgerversammlung vorgeschlagen und anschließend vom Rat gewählt. Coronabedingt soll in diesem Jahr hierauf verzichtet werden. Die Bürgerschaft ist deshalb aufgerufen, für alle Ortschaften Vorschläge für einen Ortsvorsteher / eine Ortsvorsteherin zu machen. Die meisten Ortsvorsteher stehen für eine Wiederwahl zur Verfügung. Hierfür bereits an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Neuer Vorschläge bedarf es unbedingt in den Ortschaften Hillmicke, Ottfingen-Wilhelmstal, Gerlingen, Altenhof-Girkhausen, Wendenerhütte und Dörnscheid. 

Die Ortsvorsteher sollen in der konstituierenden Ratssitzung am 4. November gewählt und vom Rat bestellt werden. Vorschläge oder Interessenten richten bitte ihre Mitteilung an den Bürgermeister der Gemeinde Wenden oder per E-Mail an R. Wurm@Wenden.de.

Kontakt

Gemeinde Wenden
Hauptstraße 75
57482 Wenden
Telefon:(0 27 62) 40 60
Telefax:(0 27 62) 16 67
E-Mail:E-Mail schreiben