Direkt zu:
Rathaus und Kirche
02.11.2022

Wärmelecks sichtbar machen - mit Wärmebildaufnahmen Ihres Wohngebäudes

Die Gemeinde Wenden fördert ab dem 1. November 2022 die Anfertigung professioneller thermographischer Aufnahmen von Wohngebäuden. Mit Hilfe besonderer Wärmebilder ist es möglich, Schwachstellen in der Gebäudehülle zu identifizieren und aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse entsprechende Sanierungsmaßnahmen einzuleiten. Das trägt nicht nur zum Werterhalt der Immobilie bei, sondern führt auch zu Einsparungen bei den Energiekosten und hilft dabei lokale Emissionen zu begrenzen und damit das Klima zu schützen.

Eigentümer*innen von Wohngebäuden können einmalig 150 € für die Erstellung thermographischer Aufnahmen erhalten. Wichtig ist, dass Interessierte den Zuschuss beantragen, bevor sie den Auftrag an einen zertifizierten Thermographen oder Thermographin vergeben. Die Antragstellung erfolgt digital über das Bürgerserviceportal der Gemeinde Wenden: https://portal.kommunale.it/wenden/services/5

Fragen zur Thermographie-Aktion beantwortet die Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Wenden, Katrin Schröder, telefonisch unter 02762/ 406-514 oder per E-Mail k.schroeder@wenden.de .

Kontakt

Gemeinde Wenden
Hauptstraße 75
57482 Wenden
Telefon:(0 27 62) 40 60
Telefax:(0 27 62) 16 67
E-Mail:E-Mail schreiben